logo
Suche:

Aktuelle Nachrichten

Sommerball 2017 (24.05.2017)

Am 24.06.2017 lädt die Tanzsportabteilung des TSA Stockdorf zum <a...

weiter lesen


TSA Stockdorf erfolgreich in Heiligenhafen (30.04.2017)

Am Osterwochenende fuhren Eli und Gerda Kohen nach Heiligenhafen. Sie wollten...

weiter lesen


TSA Stockdorf feiert 10 Jahre Latein Sektion & gleichzeitig Abschied von Profi Trainerin Irene Moser (20.04.2017)

Am Dienstagabend feierten die Latein Turniertänzer der TSA Stockdorf den...

weiter lesen


TSA Stockdorf in Berlin beim Blauen Band der Spree (21.04.2017)

Mit 60 Turnieren und einigen tausend Teilnehmern ist das Blaue Band eine der...

weiter lesen


Aktuelle Informationen:

TSA Stockdorf erfolgreich in Heiligenhafen

Veröffentlicht von polli (christoph) am 30.04.2017
Aktuelles >>

Am Osterwochenende fuhren Eli und Gerda Kohen nach Heiligenhafen. Sie wollten nicht nur den Norddeutschen Seewind genießen, sondern sich bei der Mamut-Veranstaltung „Ostsee tanzt“ mit den besten Paaren aus ganz Deutschland messen.

Die „Ostsee tanzt“ in Heiligenhafen ist Deutschlands größte Tanzveranstaltung für Senioren. Sie findet im wunderschönen Kursaal der Stadt Heiligenhafen statt, und beginnt mit einem mehrtägigen Tanzseminar mit ehemaligen Europa- und Weltmeistern. Anschließend gibt es 4 Tage lang Tanzsport mit fast 1000 Startern von Karfreitag bis Ostermontag mit Turnieren in den höheren Klassen für die Altersgruppen Senioren II, III und IV.

Die weite Anreise für Eli und Gerda hat sich gelohnt! Sie machten einen großen Schritt in Richtung Sonderklasse, der höchsten Amateurklasse in Deutschland.

Für Eli und Gerda war am Samstag leider keine Zeit für einen morgendlichen Strandspaziergang - sie mussten um 9:20 bei der Seniorenklasse IV A Standard gegen 8 andere Kontrahenten antreten. Der frühe Start hat sich gelohnt, denn die beiden kamen mühelos ins Finale und holten sich unangefochten den Silberrang. Nachmittags ging es weiter, mit dem Versuch sich gegen die jüngeren Senioren III Paare zu behaupten. Hier schafften sie trotz der langen Pause zwischen den Turnieren den geteilten 26ten Platz von 37.

Am Sonntag wiederholte sich das Ganze, und Eli und Gerda holten erneut den Silberrang mit einem klaren 2ten Platz in 4 Tänzen. Danach versuchten sie es wieder in der Senioren III Klasse und holten sich noch einige Punkte in einem sehr großen und starken Feld von 34 Paaren.

Am Montag traten sie dann zum letzten Mal an und tanzten sich zum dritten Mal an diesem Wochenende auf den Silberrang.

Zuletzt geändert am: 30.04.2017 um 18:30

Zurück