logo
Suche:

Aktuelle Nachrichten

TSA Stockdorf in Franken vorne dabei (22.05.2018)

Drei Paare der TSA Stockdorf starteten am Pfingstwochenende je zweimal beim...

weiter lesen


Erfolge bei „Hessen tanzt“ in Frankfurt! (14.05.2018)

Das weltgrößte Simultantanzturnier „Hessen tanzt“ fand letztes Wochenende...

weiter lesen


Frühlingserfolge für Stockdorfer Paare (14.05.2018)

Der Frühling ist nicht nur für unsere heimische Flora und Fauna eine Zeit des...

weiter lesen


Kleines feines internationales Tanzturnier in Waldshut - Elke und Jörg Hack waren gut dabei (08.05.2018)

Im Tanzsport zeichnet sich in den letzten Jahren eine Tendenz ab: hin zu...

weiter lesen


Aktuelle Informationen:

Unser neues S-Klasse-Paar Gerda und Eli

Veröffentlicht von polli (christoph) am 30.11.2017
Aktuelles >>

Ein neues Paar in der Sonderklasse für die TSA Stockdorf.

In großem Stil feierten am Wochenende die Stockdorfer Tanzsportler den Aufstieg in die S-Klasse ihres Paares Gerda und Eli Kohen.

Mit dem Clubtrainer Christian Stangl haben Gerda und Eli 2007 einen hervorragenden Standardtrainer kennen und schätzen gelernt und wechselten in die Tanzsportgruppe der TSA Stockdorf. Im August 2008 erfolgte dann in Enzklösterle der erste Turnierstart in der Klasse Sen III D. Gleich ein 2. Platz und damit die erste Platzierung waren der Lohn des harten Trainings der vorangegangenen Monate.

Ab diesem Zeitpunkt an war kein Zurückhalten mehr für das ehrgeiziges Paar. Mit sehr viel Fleiß und gefahrenen Kilometern erreichten sie, trotz einiger längerer verletzungsbedingter Ausfälle in 2012 und 2013, im letzten Monat in Frankfurt bei den Mainhatten Dance Days den Turniersieg und damit die letzte fehlende Platzierung für den Aufstieg.

Sie schließen sich nun den anderen 3 S-Klasse-Paaren aus Stockdorf an und dürfen sich jetzt bei internationalen Meisterschaften gegen die besten Tanzsport-Paare der Welt messen.

Es gab auch gleich einen zweiten Grund für die Stockdorfer an diesen Abend zu feiern – nämlich einen runden Geburtstag von Martin Doberkau, der durch seinen unermüdlichen Einsatz für die TSA von allen Mitgliedern sehr geschätzt wird.

Neben einem fürstlichen Buffet gab es einige Showeinlagen der eingeladenen Tanzsportler; es gab Gruppentänze für Alle, ein "Dick und Doof Tribut aus dem wilden Westen" und eine Demonstration des tänzerischen Könnens des frisch gebackenen S-Klasse-Paares.

Zuletzt geändert am: 30.11.2017 um 15:15

Zurück